Vorberichte Spieltagswochenende 18./19.02.17

1. Damen vs. SC Bakum II - 19.02., 10 Uhr AWAY

 

Unsere Erste hat nach dem Sieg in Cloppenburg wieder Anschluss an die beiden Aufstiegsplätze gefunden. Mit drei Punkten Rückstand auf Lindern, die aber noch beim Tabellenführer in Löningen antreten müssen, hat man dabei aber noch alle Chancen. Wenn Lindern in Löningen mindestens einen Punkt liegen lässt, so hat man am Ende der Saison beim letzten Spieltag in der Halle West ein echtes Aufstiegsendspiel -  vorausgesetzt man erledigt seine Pflichtaufgaben bei den Auswärtsspielen, wie in Bakum.

 

Im Hinspiel konnte ein mehr als deutlicher 3:0 Sieg eingefahren werden, indem man in weniger als 45 min die junge Bakumer Bezirksliga-Reserve aus der Halle geschossen hat. Ganz so deutlich dürfte es dieses Mal nicht ausfallen. Zum Einen hat die Bakumer Mannschaft durch die weiteren Kreisliga Spiele an Erfahrung gewonnen und zudem schon den ein oder anderen unerwarteten Satzgewinn geholt. Dennoch muss das Ziel ganz klar sein, ungefährdete 3 Punkte mit zurück nach Vechta zu bringen. Dabei fehlen werden Zuspielerin und Kapitänin Verena Stegemann und Sabrina Gelhaus - und somit zwei Leistungsträgerinnen. Im Zuspiel wird dabei Sarah Schmedes zum Einsatz kommen, die in der 2. wie auch in der 1. Damen in dieser Saison schon starke Leistungen zeigen konnte. Auf der Mittelblockposition gibt es dagegen mehrere Optionen mit z.B. Pia Backhaus oder Mareike Ullrich. Ein Fragezeichen steht momentan noch hinter dem Einsatz von Libera Aylin Önder, die beim letzten Heimspieltag der Zweiten umgeknickt ist. Das Restrisiko muss bei einem Einsatz mit den wichtigen "Endspielen" der 1. und 2. abgewogen werden.

 

Trotz der personellen Situation will man sich die Chancen auf einen weiteren Aufstieg erhalten. Fans sind gerne gesehen und dürfen zur oben genannten Zeit gerne in der Bakumer Sporthalle zum Anfeuern vorbeikommen!

 

 

 

3. Damen vs. SV Cappeln III & GW Brockdorf II - 18.02., 15 Uhr HOME

 

Die dritte Damen hat Blut geleckt! Im Vereinsderby gegen unsere Zweite konnte - mindestens im dritten Satz - ein Spiel auf Augenhöhe geführt werden. Mit genau so einer Leistung soll der klare Favorit aus Brockdorf zumindest geärgert werden. Im ersten Spiel des Tages dürfte es aber zum ausgeglichenen Spiel gegen den SV Cappeln kommen, welches im Hinspiel leider mit 0:3 verloren wurde. Technische Vorteile dürften wir auf unserer Seite haben - dagegen hält Cappeln mit einem körperlichen Vorteil am Netz. Nach der positiven spielerischen Entwicklung in den letzten Wochen muss ein weiterer Satzgewinn das klare Ziel sein. Vor allem mit dem starken Aufschlagsspiel, was auch schon gegen unsere Zweite gezeigt werden konnte, soll der Gegner von Anfang an unter Druck gesetzt werden.

 

Wie immer beim Heimspiel wird eine Cafeteria aufgebaut. Wer unsere Mädels lautstark anfeuern will, kann zur oben genannten Zeit in die Halle West kommen und sich bei Kaffee und Kuchen umkämpften Kreisklasse Volleyball anschauen. Wir freuen uns auf euch!

 

 

 

2. Damen - Status Quo in der Kreisklassenspitze

 

Nach dem erfolgreichen Heimspieltag mit den eingesackten 6 Punkten lässt sich uns der dritte Platz nicht mehr nehmen. Damit nehmen wir mindestens nach der Saison an einer Aufstiegsrelegation gegen die anderen beiden Drittplatzierten der Parallelstaffeln OL Mitte und Süd teil. Mit zwei Siegen in den letzten beiden Saisonspielen in Brockdorf und Löningen und einer Niederlage der jungen Lohner Mannschaft in Brockdorf lässt sich allerdings noch der zweite Platz realisieren, der den direkten Aufstieg bedeuten würde. Das Erreichen des Ziels "Kreisligaaufstieg" ist also nach wie vor umzusetzen. Bis zum 04.03. hat die Mannschaft jetzt spielfreie Zeit, sich auf die schweren Aufgaben vorzubereiten und im Training an den eigenen Schwächen zu arbeiten und die Gegner zu analysieren.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0