Vorberichte zum Saisonfinale

Am Wochenende steht das Finale der Saison 16/17 an - die letzten Spiele werden ausgespielt. Unsere drei Damenmannschaften sind dabei natürlich auch im Einsatz.

 

1. Damen vs. VfL Oythe V & SV SW Lindern - So., 26.03. ab 11 Uhr Halle West

 

Unsere Erste hat am vergangenen Wochenende durch den glatten Sieg in Wildeshausen den dritten Tabellenplatz perfekt gemacht. Lindern ist aufgrund des besseren Satzverhältnisses schon aufgestiegen und Löningen tritt am Sonntag in Wüsting an und wird da wohl kaum noch patzen. Damit ist der Spieltag in der Halle West von nicht allzu großer tabellarischer Bedeutung. Trotzdem will sich die Mannschaft vor eigenem Publikum natürlich mit zwei Siegen verabschieden. Gegen Oythe dürften dabei keine allzu großen Schwierigkeiten auftreten - der Tabellenletzte ist bereits abgestiegen und hat dabei erst einen Punkt auf dem Konto. Das Hinspiel konnte unsererseits deutlich mit 3:0 gewonnen werden. Anders dürfte es gegen Lindern laufen - für die es zwar trotz bereits gesichertem Aufstieg um die Meisterschaft geht. Um zu vermeiden, dass der Bezirksklassen-Aufsteiger diese in unserer Halle feiern kann, soll auch hier ein Sieg her. Auch die 0:3 Hinspielniederlage soll dabei revanchiert werden. Mit einem breiten Kader will das Trainergespann Muhle/Willemsen in den Spieltag gehen - bei dem alle Spielerinnen Einsatzzeiten bekommen sollen, um sich für den Kader für die neue Saison empfehlen zu können.

 

2. Damen vs. VfL Löningen IV - Sa., 25.03. ca. 17 Uhr in Löningen

 

Auch in der Kreisklasse ist die Tabelle bereits vor dem letzten Spieltag deutlich: der Relegationsplatz ist bereits gesichert und das Spiel in Löningen soll vor allem als Vorbereitung für die Relegation dienen. Alle Spielerinnen können sich noch einmal durch ihren Einsatz für die Relegation empfehlen und auch das Trainergespann kann aus dem Spiel Erkenntnisse für die Vorbereitung auf eben diese gewinnen. Im Hinspiel konnte man durch ein 3:1 insgesamt überzeugen - nur im abgegebenen Satz machten sich spielerische Schwächephasen bemerkbar. Auch hier soll mit einem möglichst breit aufgestellten Kader gearbeitet werden.

 

3. Damen vs. BW Lohne IV - Sa., 25.03. 15 Uhr in Lohne

 

Unsere Dritte will es noch einmal wissen: zwar stehen unsere Youngsters in ihrer ersten Saison im Damenbereich noch ohne Punktgewinn da, allerdings ist über die gesamte Serie eine deutliche spielerische Entwicklung erkennbar. Auch in den letzten Wochen wurde im Training gut gearbeitet und man will in Lohne die Sensation anvisieren. Zwar dürfte das ein hartes Stück Arbeit werden, aber unmöglich scheint diese Aufgabe nicht. Trainerin Katharina Kohl kann mit ihrer Mannschaft entspannt in den Spieltag gehen: eine Niederlage hätte keine Konsequenzen und die Erwartungshaltung lässt mit "Nichts muss - alles kann" einen weiten Interpretationsspielraum. 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0