3. Damen ärgert den Vizemeister im letzten Saisonspiel

Mit 12 motivierten Spielerinnen reisten wir zum letzten Spiel der Saison in Lohne an. Das Motto des Spieltages lautete "Wir haben nichts zu verlieren!". Vor diesem Hintergrund trauten sich die Mädels ordentlich Druck zu machen. Die geübten Spielzüge aus dem letzten Training konnten so ohne große Probleme umgesetzt werden. Im ersten Satz konnten wir deshalb stolze 15 Punkte gegen den Tabellenzweiten erkämpfen. Trotz eines kompletten Wechsels der Mannschaft im 2. Satz konnten wir auch hier mit 16 Punkten überzeugen. Der beste Satz war jedoch der Dritte. Hier konnten wir durch sehr gute Spielzüge und viel Einsatzbereitschaft bis auf 22 Punkte an die Lohner Truppe herankommen. Zum Satzgewinn hat es jedoch leider nicht gereicht.

 

Insgesamt hat die komplette Mannschaft eine super Leistung gezeigt. Besonders gefreut haben sich die Mädels über die netten Worte der Lohner Trainerin, die die sehr positive Entwicklung der Mannschaft seit Beginn der Saison gelobt hat.

 

Trainer: Katharina Kohl, Silke Böhmker.

 

Wir verabschieden uns ab sofort in die Saisonpause. Bis zum Start der neuen Saison werden wir fleißig trainieren, um dann unseren ersten Sieg realisieren zu können.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    cichodajki (Montag, 04 September 2017 18:21)

    potrzaskując

  • #2

    ruchanko (Dienstag, 05 September 2017 11:34)

    spóźniając

  • #3

    prawdziwe sex oferty (Freitag, 08 September 2017 17:17)

    corpus

  • #4

    sex telefony (Samstag, 09 September 2017 11:11)

    przyjemny

  • #5

    laski seks (Samstag, 09 September 2017 14:30)

    niezwodowany

  • #6

    szczegóły (Donnerstag, 14 September 2017 14:13)

    prześlęczawszy