2. Damen verliert 1:3 in Lohne

Heute stand der erste Spieltag unserer 2. Damen an - es ging gegen den Mitaufsteiger aus Lohne. 
Trainer Heino Menke hatte mit dem Ausfall zweier Stammspielerinnen zu kämpfen, setzte aber auf die erfahrenen Spielerinnen. Der erste Satz war geprägt von Kommunkationsschwierigkeiten und Missverständnissen - dennoch konnte man sich 23 Punkte erspielen. 
Im zweiten Satz lag man zunächst klar zurück. Durch klarere Aktionen, einige guten Angriffen und Aufschlägen konnte man den Rückstand aber aufholen und den Satz mit 25:20 für sich entscheiden.
Kampfgeist und Willensstärke war die Devise für den 3. Satz. Trotz erneut deutlichem Rückstand konnte man auf 22:22 ausgleichen. Danach zog man jedoch wieder den Kürzeren und musste den Satzverlust hinnehmen. 
Im vierten versuchten sich die Mädels noch lange zu wehren - zum Ende hin machte sich dann aber doch die Müdigkeit bemerkbar und so verlor man schnell mit 19:25. 

Kader: S. Böhmker, S. Schmedes, P. Backhaus, M. Tönies, R. Demir, H. Meinen, S. Arduc, H. Vuong
Trainer: Heino Menke